UJS

Datenautobahn

Was bedeutet dieser neue Begriff?

Mit der Datenautobahn von U.J.S. wawi kann man »zweispurig« mit Geschäftsdaten operieren. Hinweg: Eine Firma liefert Waren mit dem elektronischen Lieferschein zur direkten Übernahme der bestellten Artikel ins Sortiment. Rückweg: Der Facheinzelhändler liefert die Lieferantendaten in bestimmten Intervallen aus seinem Sortiment wieder zurück an den Lieferanten, quasi die Umkehr des elektronischen Lieferscheins. Der Lieferant erkennt jetzt, welche Modelle beim Juwelier verkauft wurden und welche sich noch im Sortiment befinden. Die Verkaufspreise der verkauften Stücke bleiben dabei geheim.

So wird die Branche besser miteinander verzahnt, wird überschaubarer anhand der realen Verkäufe und bietet allen Beteiligten wichtige Vorteile. Auf die Datenautobahn kann jeder Händler »auffahren«, der mit UJ.S. wawi arbeitet und jeder Lieferant teilnehmen, der eine Vereinbarung mit uns trifft.

Vorteile für Händler (Händler liefert Daten):

• Je Lieferant 1,25% Rabatt auf den Einkauf.

• Kosteneinsparung durch Einkaufsoptimierung.

• Umsatzsteigerung durch optimales Verkaufsangebot.

Welche Lieferanten nehmen bislang teil?

• Echtbetrieb: Fossil, Casio, Christian Reuss, Stephan Koch, s.Oliver pro/concept und M + M Uhren.

• In Vorbereitung: Festina, gooix, Xenox, Pandora, Wilhelm Müller und Graf Uhrenarmbänder, Pebro.

• Viele namhafte Hersteller stehen in den Startlöchern.

Vorteile für Lieferanten (Lieferant erhält Daten):

• Optimierung der Vertriebssteuerung durch tagesaktuelle Produkt- und Verkaufsdaten.

• Umsatzsteigerung durch rasches Erkennen von Branchen-Trends und schnelles Reagieren auf den Markt – Trendbarometer.

• Verbesserung der Produktion und Lagerhaltung.

Eine Zusammenfassung der Vorteile der Datenautobahn als pdf finden Sie hier.

Häufig gestellte Fragen:

Wie kann der Juwelier mitmachen?

Vorrausetzung ist: Der Juwelier nutzt als registrierter Kunde die Warenwirtschaftssoftware U.J.S. wawi.

Wie kommt der Facheinzelhändler in den Genuss der sich jetzt bietenden Vorteile?

Im Programm muss der Anwender nur den Button »Datenautobahn« anklicken, dann öffnet sich eine Liste. Hier muss der Lieferantenname angeklickt werden (Aktivierung wird sichtbar durch das Häkchen) und schon ist der Rückweg der Daten ins Lieferanten-System freigeschaltet.

Wie komme ich an die Vorteile, die der Lieferant bietet?

In der Regel schicken die Lieferanten dem jeweiligen Juwelier eine Begrüßungs-Email und bestätigt die Vergünstigungen, die der Facheinzelhändler nutzen kann.

Welche exakten Daten liefert U.J.S. wawi an den Lieferanten?

Alle Verkaufszahlen der markenspezifischen Verkäufe, die in U.J.S. wawi registriert wurden. Die Struktur der aktuellen markenspezifischen Warenbestände im Sortiment des Juweliers.

Welche Daten liefert U.J.S. wawi nicht?

Die eingenommenen Verkaufspreise für die jeweiligen Artikel des Juweliers. Diese Daten bleiben dem Lieferanten verborgen.

Wie kann ich die Lieferung meiner Daten stoppen?

Im Hauptmenü einfach den Button »Datenautobahn« anklicken und aus der Liste den jeweiligen Lieferantensatz löschen. Ab diesem Zeitpunkt liefert U.J.S. wawi keine Daten mehr an diesen Lieferanten.

Haben wir ihr Interesse für U.J.S. wawi und die Datenautobahn geweckt? Dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Fragen oder Wünschen an: wawi@chmielorz.de und Sie erhalten umgehend alle nötigen Informationen.

Wie Sie als Juwelier am schnellsten auf die Datenautobahn auffahren können?

Kontaktieren Sie Herrn Ebert von R & G IT: Telefon: 07951/955174, Mail: rg-wawi@t-online.de